Koordinaten:

Bild gesucht 

Weidenmühle (umgangssprachlich: Weidnmíl ) ist ein Ortsteil des Marktes Lichtenau im Landkreis Ansbach in Mittelfranken.

Die Einöde liegt am Zandtbach, einem rechten Zufluss der Fränkischen Rezat.

Erstmals namentlich erwähnt wurde der Ort 1439 als Weydenmul mit der Bedeutung Zur Mühle bei den Weiden. Bis 1970 war sie als Mehl- und Sägemühle in Betrieb.

Im Rahmen des Gemeindeedikts wurde Weidenmühle dem 1808 gebildeten Steuerdistrikt Sachsen zugeordnet. Es gehörte auch der 1810 gegründeten Ruralgemeinde Sachsen an. Mit dem Zweiten Gemeindeedikt (1818) wurde Weidenmühle in die neu gebildete Ruralgemeinde Unterrottmannsdorf umgemeindet. Diese wurde am 1

United States Away BROOKS 6 Jerseys

United States Away BROOKS 6 Jerseys

BUY NOW

$266.58
$31.99

. Januar 1972 im Zuge der Gebietsreform in die Gemeinde Lichtenau eingegliedert.

Siehe auch: Liste der Baudenkmäler in Lichtenau (Mittelfranken)#Weidenmühle

Gemeindeverbindungsstraßen führen zur Zandtmühle, nach Unterrottmannsdorf zur Kreisstraße AN 14 und direkt zur AN 14.

Bachmühle | Ballmannshof | Boxbrunn | Büschelbach | Erlenmühle | Fischbach | Gotzendorf | Gotzenmühle | Hammerschmiede | Herpersdorf | Immeldorf | Kirschendorf | Lichtenau | Malmersdorf | Oberrammersdorf | Rückersdorf | Schlauersbach | Stritthof | Unterrottmannsdorf | Waltendorf | Wattenbach | Weickershof | Weidenmühle | Zandt | Zandtmühle